Sichere Kommunikation beim NATO-Gipfel 2009

05.10.2009

Die BOS in Baden-Württemberg nutzten neben ihrem eigenen analogen Netz auch das Bündelfunknetz.

Sichere Kommunikation beim NATO-Gipfel 2009

Wie erst jüngst bekannt wurde, nutzten die BOS in Baden-Württemberg während des NATO-Gipfels 2009 im Raum Kehl und Baden-Baden neben ihrem eigenen analogen Funknetz auch das Bündelfunknetz eines öffentlichen regionalen Anbieters. Das bestehende analoge BOS-Funknetz konnte für die Kommunikation der rund 15.000 Einsatzkräfte aus Mangel an verfügbaren Frequenzen nicht entsprechend erweitert werden. Eine Erweiterung des im Ländle bereits aufgebauten Netzabschnittes des Digitalfunknetzes im Raum Stuttgart wurde aus Zeit- und Kostengründen sowie einer Reihe anderer grundsätzlicher Erwägungen verworfen.

Direkt zum Sonderdruck Artikel

Copyright © e*Message 2014 | Impressum